Marienkäfer

Wer kennt nicht die kleinen roten, schwarz gepunkteten Krabbelkäfer, die Glück bringen sollen? Und tatsächlich ist es ein Glücksfall, Marienkäfer im Garten zu haben, denn die Larven sind besonders gefräßig und ernähren sich bis zur Verpuppung von einigen hundert Läusen.

Bei einem Projekt im Kindergarten zum Thema „Marienkäfer“ können Sie den Kindern beibringen, dass Marienkäfer nicht nur schön anzusehen, sondern auch sehr nützlich sind. Anhand verschiedener Anschauungsmaterialien wie Modellen, Handpuppen und Plakaten können Sie den Kindern den Lebenszyklus und die charakteristischen Eigenschaften von Marienkäfern realitätsnah erklären.

Besonders spannend wird es für die Kinder, wenn sie die Entwicklung von der Larve zum Marienkäfer direkt in der Kita beobachten können. Dafür bieten wir Kita-Gruppen ein Marienkäferzuchtset mit heimischen Zweipunkt-Marienkäfern an. Es dauert etwa 3 Wochen, bis aus den Larven Marienkäfer werden, welche die Kinder dann in die Freiheit entlassen können.

  • Ihr Kitabedarf aus einer Hand
  • Kompetente Beratung
  • Bequeme Bestellung, schneller Versand